Websites, Apps & Roboter: Code+Design Camp begeistert Jugendliche

klein-0541
In vier Tagen entwickelten die Teilnehmer zusammen mit den fachkundigen Coaches insgesamt 17 kreative und innovative Projekte, die sie am Ende vor Eltern und Freunden präsentierten. (Foto: CODE Initiative)

Code ist die Sprache des 21. Jahrhunderts und digitale Kenntnisse sind heute unabdingbar – so lautete das Motto des ersten Code+Design Camps in Köln vom 18. bis 21. Oktober 2016. Im Rahmen der europaweiten Codeweek hat die Initiative CODE mit Hauptsponsor Unitymedia das Programmier-Camp für Jugendliche mit einer erfolgreichen Bilanz veranstaltet: Insgesamt nahmen 120 Schüler und Schülerinnen im Alter von 15 bis 21 Jahren am kostenlosen Camp im Kölner Harbour Club teil. Ziel war es, Jugendlichen praxisbezogenes Wissen in der Entwicklung digitaler Technologie zu vermitteln und ihnen Einblicke in die damit verbundenen kreativen Gestaltungsmöglichkeiten zu geben.

Weiterlesen Websites, Apps & Roboter: Code+Design Camp begeistert Jugendliche

WLAN baut Brücken: Unitymedia unterstützt Flüchtlinge und Kommunen

WLAN ist für viele Flüchtlinge ein Grundbedürfnis und häufig die einzige Möglichkeit, die Verbindung zur Familie und zu Freunden zu halten. (Foto: Unitymedia)

Jeder Anschluss zählt. Unter diesem Motto haben wir in zwölf Monaten bereits mehr als 140 Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN-Anschlüssen versorgt. Seit dem Start der Initiative im Oktober 2015 arbeiten wir in enger partnerschaftlicher Abstimmung mit Kommunen und Hilfsorganisationen, um Menschen, die auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Verfolgung nach Deutschland kommen, mit Internetanschlüssen zu versorgen.

Weiterlesen WLAN baut Brücken: Unitymedia unterstützt Flüchtlinge und Kommunen

Hanau zeigt, wie es geht: Deutschlands Vorreiter im Digital-TV

Joachim Becker (Direktor LPR Hessen), Christian Hindennach (Senior Vice President Consumer von Unitymedia), Willy W. und Oberbürgermeister Claus Kaminsky (v.l.n.r.) vor dem Info-Cube in der Hanauer Innenstadt ©Unitymedia
Joachim Becker (Direktor LPR Hessen), Christian Hindennach (Senior Vice President Consumer von Unitymedia), Willy W. und Oberbürgermeister Claus Kaminsky (v.l.n.r.) vor dem Info-Cube in der Hanauer Innenstadt

Seit dem 20. September ist das analoge Fernsehangebot in Hanau Geschichte. Auf allen analogen Kanälen in Hanau sind nur noch Standbilder und kein Liveprogramm mehr zu sehen. Auf der Zielgeraden zur TV-Volldigitalisierung hat Hanau dabei gezeigt, wie es geht. Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Christian Hindennach, Leitung Consumer bei Unitymedia, sowie der Direktor der LPR Hessen, Joachim Becker, zogen ein positives Fazit der erfolgreichen Verbraucherkampagne in den letzten 6 Monaten.

Weiterlesen Hanau zeigt, wie es geht: Deutschlands Vorreiter im Digital-TV

IFA 2016: Auf einen Burger mit Unitymedia

Blog’n’Burger in Berlin. Unitymedia lud Blogger und Journalisten ins Muse nach Berlin ein.

Mit einem saftigen Burger in der Hand lässt es sich noch viel besser diskutieren und fachsimpeln, oder? Deshalb haben wir anlässlich der IFA zu einem Messe-Auftakt der anderen Art geladen. Zwar war Unitymedia bei dieser Funkausstellung nicht mit einem eigenen Stand präsent. Wir wollten es uns aber nicht nehmen lassen, einen der IFA-Tage gemeinsam mit Journalisten und Bloggern in geselliger Runde ausklingen zu lassen. Am 2. September haben wir deshalb zu einem weiteren Event aus der Blog’n’Burger-Veranstaltungsreihe mit Chris Lietze als Initiator geladen – diesmal natürlich IFA-gerecht in der Hauptstadtmetropole.

Weiterlesen IFA 2016: Auf einen Burger mit Unitymedia

Liberty Global CR Report 2015: Digitalisierung gefördert und Energieeffizienz um 29 Prozent gestiegen

Liberty Global CR Report 2015
Der fünfte Corporate Responsibility (CR) Reports von Liberty Global steht jetzt zum Download bereit.

Dass das Internet eines der mächtigsten Instrumente unseres digitalen Zeitalters ist, ist nicht nur bei Liberty Global und Unitymedia unumstritten. Das Internet an sich ist aber kein Selbstzweck – vielmehr zählt, wie und wofür man es nutzt. Der durch Digitalisierung ermöglichte positive Wandel in der Gesellschaft ist daher das Leitthema des fünften Corporate Responsibility (CR) Reports von Liberty Global.

Weiterlesen Liberty Global CR Report 2015: Digitalisierung gefördert und Energieeffizienz um 29 Prozent gestiegen

Unitymedia Business sponsert 6. B2RUN durch Köln

Unitymedia geht heute mit 285 Läufern beim @b2run in Köln an den Start.
Unitymedia geht heute mit 285 Läufern beim @b2run in Köln an den Start.

Raus aus dem Bürostuhl, rein in die Laufschuhe: So lautet am heutigen 1. September wieder das Motto für tausende Läufer des sechsten B2Run in Köln. Mitarbeiter von rund 1.000 teilnehmenden Firmen, Verbänden und Institutionen unterschiedlicher Branchen und Größen gehen heute beim Kölner B2B-Sportereignis um 18:50 Uhr wieder an den Start, um Ausdauer und vor allem Schnelligkeit unter Beweis zu stellen. Auch Unitymedia Business ist als offizieller Telekommunikationspartner des B2RUN mit rund 285 Teilnehmern unterwegs – aber nicht nur auf der Laufstrecke. Denn während die Läufer auf dem fünf Kilometer langen Kurs durch die Kölner Innenstadt die Ziellinie anvisieren, jagen unterirdisch Daten bis zu 400 Mbit/s durch das Coax-Glasfaserkabel von Unitymedia.

Weiterlesen Unitymedia Business sponsert 6. B2RUN durch Köln

Startschuss: 13 Azubis frisch an Board

Die neuen Azubis und die Ausbilder am Startertag.

Am 1. August begann das Ausbildungsjahr 2016/2017 und damit für viele junge Menschen der Start ins Berufsleben. Auch bei Unitymedia hat am 01. August 2016 für 13 junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Sie werden im Bereich IT-Systemelektronik ausgebildet. Weshalb gerade der Beruf des IT-Systemelektronikers für uns so wichtig ist, erklärt Mareike Rehberg, die im Bereich Human Resources für das Thema Ausbildung verantwortlich ist.

Weiterlesen Startschuss: 13 Azubis frisch an Board

„Aon Best Employers 2016“: Wir sind Deutschlands bester Arbeitgeber

Unitymedia ist als Deutschlands bester Arbeitgeber ausgezeichnet worden. In der

AON zeichnet Unitymedia als besten Arbeitgeber aus.
AON zeichnet Unitymedia als besten Arbeitgeber aus.

Mitarbeiterbefragung „Aon Best Employers 2016“ haben wir hervorragende Ergebnisse erzielt. Insbesondere in der Kategorie „Engagement“ überzeugte das Unitymedia mit höchsten Zufriedenheitswerten: Unsere Mitarbeiter sind mehr als überdurchschnittlich engagiert und motiviert.

„Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung ‚Aon Best Employer 2016’. Die Top-Bewertungen zeigen, dass die Unitymedia Mitarbeiter das Unternehmen als sehr guten Arbeitgeber wahrnehmen und wir in der Personalentwicklung den richtigen Weg gehen“, sagt Philipp Wohland, Senior Vice President Human Resources bei Unitymedia.

Weiterlesen „Aon Best Employers 2016“: Wir sind Deutschlands bester Arbeitgeber

Die digitale Zukunft verstehen und gemeinsam gestalten

Das Interactive Festival in Köln bringt Digital Professionals aus NRW, Deutschland und der Welt in die Rheinmetropole Köln.

Augmented Reality, Gesundheitsroboter, Bitcoins und Smart City. Bereiche, die nicht von der Digitalisierung beeinflusst werden, muss man suchen wie die analoge Stecknadel im wohl kaum digitalen Heuhaufen. Wie genau digitale Technologien unser Leben verändern werden und welche Auswirkungen sie auf Wirtschaft, Politik und jeden von uns haben, damit beschäftigt sich das INTERACTIVE Festival in Köln. In diesem Jahr war Unitymedia einer der Hauptsponsoren des Festivals, das vom 23.8. bis 25.8. in der Rheinmetropole stattfand.

Weiterlesen Die digitale Zukunft verstehen und gemeinsam gestalten

Pokémon-GO-Fans freuen sich über WifiSpots von Unitymedia

WLAN-Verfügbarkeit steigt: das WifiSpot-Angebot für Unitymedia-Kunden startet am heutigen Montag.
WLAN-Verfügbarkeit: das WifiSpot-Angebot für Unitymedia-Kunden umfasst mittlerweile etwa eine Million WifiSpots..

Gesenkter Blick, das Smartphone vor Augen – so laufen derzeit Millionen Jugendliche und junge Erwachsene durch die Innenstädte. Immer auf der Suche nach dem nächsten Pokémon. Was aber viele der begeisterten Pokémon-Jäger nervt: Der Akku des Smartphones leert sich im Nullkommanichts, und das Datenvolumen des Mobilfunkvertrages ist schnell erschöpft. Durchschnittlich zehn Megabyte pro Stunde verbraucht die mobile Spiele-App. Bei gängigen Mobilfunkverträgen mit Datenvolumina von 300 bis 500 Megabyte entspricht das umgerechnet etwa 30 bis 50 Stunden Spielzeit. Danach wird die maximale Internet-Geschwindigkeit häufig auf 64 Kbit/s gedrosselt. Das Spielen macht keinen Spaß mehr.

Spieler, die das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrages schonen wollen, nutzen deshalb WLAN-Zugänge. Unsere Kunden profitieren seit Anfang August von einem der dichtesten WLAN-Netzwerke Deutschlands: Auf der Suche nach Pikachu und weiteren Monstern stehen ihnen eine Million „WifiSpots für Unitymedia Kunden“ zur Verfügung. Die Nutzung der HomeSpots

Weiterlesen Pokémon-GO-Fans freuen sich über WifiSpots von Unitymedia