Breitband für alle – Unitymedia macht’s möglich

Was? Das geht? Unitymedia macht HighSpeed-Internet mit neuem Tarif-Portfolio erschwinglich für jedermann.
Was? Das geht? Unitymedia macht HighSpeed-Internet mit neuem Tarif-Portfolio erschwinglich für jedermann.

Rasend schnelles Internet, erschwinglicher Preis – Was? Das geht? Ja, und ab sofort und zwar im „„Was? Das geht?“-Land“ von Unitymedia. Mit dem vereinfachten Tarifportfolio setzt der Kölner Highspeed Spezialist zu Beginn des Jahres ein erstes dickes Ausrufezeichen und macht hohe Bandbreiten netzweit wohnzimmertauglich.


Start, Jump und Fly – so heißen die nach einem Startkommando klingenden neuen Tarife von Unitymedia, die auch einen Start einleiten: Den Schritt ins Land der unbegrenzten, rasend schnellen und bezahlbaren Internetmöglichkeiten. Ein weiteres Sahnehäubchen auf der Angebotstorte ist die Einleitung eines Paradigmenwechsels: Denn Unitymedia verzichtet bei den häufig nachgefragten Bundle-Tarifen auf die marktüblichen Staffelpreise und erhöht die Preise nicht nach sechs oder zwölf Monaten, der Preis bleibt über die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten stabil.

Der Leckerbissen finanzieller Art: Wechselbonus für Neukunden
Auch für die Neukunden hält Unitymedia zum Start der neuen Kampagne das gewisse Extra bereit: Wer im Februar den Tarif 2play oder 3play Fly bucht, erhält als Dankeschön das Galaxy Tab E – Superschnelles Internet für kleines Geld in Kombination mit einem kostenlosen Top-Tablet von Samsung. Außerdem senkt Unitymedia bei den Einsteigtarifen in den ersten 12 Monaten der 24-monatigen Laufzeit die monatliche Grundgebühr auf einen preislichen Leckerbissen von 19,99 Euro bzw. 29,99 Euro. Neukunden, die von einem Anbieter zu Unitymedia wechseln wollen, erhalten für den Rest der Mindestvertragslaufzeit beim alten Provider die Grundgebühr für den Unitymedia Tarif. Es ist schließlich so: „Wenn alle mau, muss einer Wow!“

Unitymedia: Willkommen im „Was? Das geht?“-Land
In der Kombination aus dem neuen Tarifportfolie und der integrierten „Was? Das geht?“-Kampagne setzt Unitymedia erneut das ins Zentrum, was wirklich wichtig ist: Neue und ungewöhnliche Wege zu gehen, um den Kunden besondere Lösungen zu bieten – auf humorvolle und aufmerksamkeitsstarke Weise.
Die Antwort auf die Frage „Was? Das geht?“, sollte somit klar sein: „Ja. Bei Unitymedia.“

Mehr Informationen zum „Was? Das geht? Land“ gibt es hier: Webseite “Was? Das Geht?”-Land

One thought on “Breitband für alle – Unitymedia macht’s möglich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*