Gadgets für smarte Eltern – Babyglück im Technikhimmel

Inzwischen nutzen wir elektronische Gadgets in allen Lebenslagen. Warum sollten frischgebackene Eltern keine Gadgets einsetzen, um das Babyglück noch schöner zu machen? Diverse Baby-Gadgets bieten Potenzial, die Freude am Familienzuwachs auch an den stressigsten Tagen zu bewahren.

Herzensangelegenheit – Babygeräusche aufzeichnen

Mit Cocoon Life können werdende Eltern während der Schwangerschaft und zu jeder Uhrzeit ihren Nachwuchs hören. Die Geräusche, die das Baby im Bauch der Mutter macht, werden mit dem Cocoon Life erfasst und über die zugehörige App aufgezeichnet.

Nicht nur Eltern, sondern der ganze Freundes- und Verwandtenkreis kann den Herzschlag des neuen Familienmitglieds hören. Da kommt noch mehr Vorfreunde auf – am besten gleich ausprobieren.

Quelle: YouTube.com/Cocoon Life.

Babywippe gleich Babyglück

Die Wippe von MamaRoo sorg dafür, dass dein Baby auch happy ist, wenn du mal beide Hände frei brauchst. Quelle: MamaRoo.

Gerade in der Anfangszeit ist es ungewohnt und anstrengend, das neugeborene Baby rund um die Uhr zu wippen und zu schaukeln. Doch die sanfte Bewegung ist wichtig für das Baby, das in den letzten neun Monaten im Mutterleib geschaukelt wurde. Die 3D-Babywippe mamaRoo bietet fünf verschiedene Bewegungen und Geschwindigkeiten an. Dazu spielt die Wippe vier sanfte Naturgeräusche oder eigene Melodien über den USB-Anschluss ab. Dank der dazugehörigen App kannst du den Modus verstellen, ohne dein Baby aufzuwecken oder zu stören. Klar ist, mamaRoo macht nicht nur Babys, sondern auch Eltern glücklich.

Einschlafen und beruhigen

Hast du schon einmal versucht, dein Baby mit dem üblichen Sch-Sch-Sch zu beruhigen? Spätestens, wenn deine Zunge langsam taub wird, siehst du ein, dass du so nicht stundenlang weitermachen kannst. Der Babyshusher übernimmt diesen Job für dich. Im Gegensatz zu dir hat das Gerät sogar einen Timer und lässt sich in der Lautstärke verstellen. Den Rhythmus kann dieses Gadget ebenfalls viel besser halten als du. Der Babyshusher wird einfach mit ins Bettchen oder in die Wippe gelegt und schon wird dein Baby besänftigt.

Quelle: YouTube.com/Baby Shusher.

Überblick dank Pocket Nanny

Durch den eigenen Schlafmangel kannst du leicht den Überblick verlieren, wann das Baby zuletzt die Windeln voll hatte oder das kleine Bäuchlein zufriedenstellend gefüllt wurde. Die Pocket Nanny hat für jedes wichtige Bedürfnis deines Babys einen Timer. Du hast das Baby gefüttert? Oder hast du doch nur die Windel gewechselt? Ein Klick auf die Pocket Nanny nach jeder Aktion und der Timer zeigt dir an, wie viel Zeit vergangen ist. Schlafen, Windeln wechseln und Füttern werden ebenso wie eine optionale Zeitanzeige übersichtlich angezeigt. So unterstützt dich das Gadget dabei, den Rhythmus für den gemeinsamen Eltern-Kind-Alltag zu finden.

Quelle: YouTube.com/TTPM Toy Reviews.

Alles in Allem

Die ersten Monate sind besonders schön, aber auch besonders schwer. Schlaf wird zum Fremdwort, sowohl für die Eltern als auch für viele der kleinen Nachwuchsstars. Natürlich erfordert es so viel mehr, als smarte Gadgets, um sein Baby gesund und glücklich aufwachsen zu sehen. Trotzdem bieten die smarten Gadgets für Eltern Unterstützung mit Erhol-Potenzial. Damit du mit ihnen durchstarten kannst, erfordert es nur noch das richtige Endgerät. Leg los.

Autorin: Britta Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*