Die Powerbank lässt keinen Akku im Stich

Früher undenkbar, heute fast schon ein Muss. Unsere mobilen Tagesbegleiter werden immer smarter. Gerade wer viel unterwegs ist, weiß, dass ihre Akkus hingegen noch nicht an die glanzvollen Laufzeiten von mehreren Tagen bis Wochen anknüpfen können. Doch da gibt’s kräftige Unterstützung: Mit einer Powerbank kannst du dein Smartphone oder Tablet überall und jederzeit laden. So wird auch eine lange Reise mit Bus oder Bahn nicht langweilig. Wir stellen die fünf Powerbanks für jeden Geldbeutel vor – die es garantiert in sich haben. 

Klein aber oho: Anker PowerCore 5000mAh

Klein, aber fein. Quelle: Anker.

Garantiert jedes Smartphone einmal laden. Das verspricht der amerikanische Hersteller Anker für diese kleine und stylische Powerbank. Der Mini-Zylinder ist nur 10 cm hoch, 3 cm im Durchmesser und wiegt lediglich 136 g. Perfekt als kleiner Notfall-Akku im Alltag, der in jede Handtasche passt.

Die 5000mAh (Milli Ampere/Stunde) reichen, um ein iPhone 6 (1810mAh) zweimal aufzuladen. Smartphones mit größerem Akku, wie das Samsung Galaxy S8 (3.000 mAh), können immerhin einmal komplett aufgeladen werden. Keine schlechte Leistung, wenn man den Preis beachtet: Die Anker PowerCore 5000 kostet ca. 12 Euro.

Klein mit doppeltem USB-Anschluss: Lepow Moonstone 6000 mAh

Etwas mehr Leistung bietet die Lepow Moonstone Powerbank. Mit 6000mAh können auch einige größere Smartphones zweimal geladen werden. Ein weiterer Vorteil: Die Lepow Moonstone hat zwei USB-Anschlüsse. Damit lädst du auf einem Ausflug gleichzeitig auch das Smartphone eines Freundes.

Komfortable Größe und schickes Design. Quelle: Lepow Moonstone.

Auch diese Powerbank zählt zu den Leichtgewichten und kommt in schickem Design daher. Durch die komfortable Größe und das leichte Gewicht, passt sie problemlos in jede Hosentasche. Anhand der vier LEDs erkennst du den aktuellen Ladestand der Powerbank. Allerdings musst du für den Akku-Hingucker mit ca. 20 Euro etwas tiefer in die Tasche greifen.

Mehr Power: Lumsing Glory Series P1 Plus 15000mAh

Du brauchst mehr Power? Du möchtest mehrere Geräte gleichzeitig anschließen? Dann sind größere Powerbanks mit mehr Leistung etwas für dich: Mit dieser Lumsing Powerbank lädst du bis zu drei Geräte gleichzeitig. Und mit der üppigen Kapazität von 15000mAh sogar mehrmals. Dabei ermittelt die Powerbank die optimale Ladeleistung automatisch.

Quelle: YouTube/Test ‘n’ Review

Prinzipiell gilt: je größer die Ladekapazität, desto größer die Powerbank. Die Lumsing Powerbank ist aber immer noch relativ kompakt und wiegt nur etwas über 300 g. Technik-Nerds mit vielen aufladbaren Geräten können bei einem Preis unter 30 Euro getrost zugreifen.

Die eierlegende Wollmilchsau: RAVPower Deluxe 16750mAh

Deine Powerbank muss nicht unbedingt super klein und leicht sein? Dann wird dich die RAVPower Deluxe Powerbank mit 16750mAh nicht enttäuschen. Denn auch Smartphones mit größerem Akku kannst du mit dieser Powerbank mehrmals aufladen – sogar bis zu zwei Geräte gleichzeitig mit optimalem Ladestrom.

Besonders ist auch der 1,5 A (Ampere) Eingang zum Laden der Powerbank. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten mit 1 A kann die Powerbank 50 % schneller aufgeladen werden. Bonus: Die Powerbank kann auch als Taschenlampe eingesetzt werden. Mit den vorgestellten Features ist sie ein gutes Backup bei längeren Trips. Der Preis von ca. 25 Euro ist dabei mehr als fair.

Akku-Power über alles: Anker Astro E7 26800mAh

Ganze zehn Mal lädt die Anker Astro E7 mit ihren stolzen 26800mAh ein iPhone 6. Genug, um dich einige Wochen im Hochgebirge zu verschanzen. Dafür musst du aber auch spürbar mehr Platz und Gewicht einkalkulieren. Denn sie wiegt etwas unter einem halben Kilo und ist fast so lang wie ein 8 Zoll Tablet.

Bis zu drei Endgeräte lassen sich mit Anker aufladen. Quelle: Anker.

Mit den drei USB-Anschlüssen hast du genügend Ports für mehrere Geräte zur Verfügung. Durch die PowerIQ-Technologie werden hohe Ladegeschwindigkeiten erreicht. Auch eine Taschenlampe ist integriert. Wer geballte Akku-Power sucht, findet hier eine hochwertige Powerbank mit mächtig Dampf unterm Kessel.

Dann mal frohes Laden

Egal welche Ansprüche du selbst an eine Powerbank hast, mit einem dieser fünf Modelle verschaffst du deinem Smartphone oder Tablet mehr Ausdauer. So wird dich dein Gerät auch bei längeren Trips nicht im Stich lassen.

Autor: Sebastian Würfel

One thought on “Die Powerbank lässt keinen Akku im Stich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*