Pimp dein Smartphone mit coolen Devices und Gadgets

Ein modernes Smartphone der neuesten Generation, wie das iPhone 8, kann häufig mehr als ein zwei Jahre alter PC. Als wäre das noch nicht revolutionär genug, kannst du es zusätzlich mit kleinen Gadgets und coolen Devices aufwerten. Von uns bekommst du ein paar Tipps, wie du aus deinem Smartphone einen noch genialeren Alleskönner machst.

Smartphone oder Alleskönner – wieso oder?

Das neue iPhone 8 glänzt auch ohne Gadgets und Devices. Quelle: Apple.

Das neue iPhone 8 gefällt nicht nur dir, auch die Testberichte sprechen eine deutliche Sprache. Hervorragende Verarbeitung und die überzeugende Performance des neuesten Modells von Apple werden dabei besonders hervorgehoben. Sie loben außerdem die Full-HD-Zeitlupe, die pro Sekunde üppige 240 Bilder liefert. Lang ersehnt und endlich ist das iPhone 8 komplett wasserdicht. Dass sich selbst so ein Smartphone mit Gadgets und Devices noch aufrüsten lässt, ist das Tüpfelchen auf dem i von iPhone.

Die Smart Tags funktionieren über NFC-Kopplungen. NFC steht für Near Field Communication und ermöglicht es zwei unterschiedliche Elemente zu koppeln, vorausgesetzt sie befinden sich nah beieinander. Apple hat bereits durchblicken lassen, die NFC-Nutzung auszuweiten. Du installierst eine bestimmte Funktion auf dem Smart Tag, beispielsweise, dass sich GoogleMaps öffnet sobald du dein Phone an das Tag im Auto hältst und schon kannst du losnavigieren. Im Büro schaltet sich das Smartphone automatisch auf lautlos und letztlich geht daheim das WLAN an, ohne dass du einen Finger dafür rührst. Künftig könntest du auch im Museum direkt über die einzelnen Ausstellungsstücke informiert werden, wenn sie die NFC-Nutzung zulassen.

Quelle: YouTube / Sony Xperia GB

Schick ausgehen – auch mit Smartphone

Winter: nass, kalt, igitt. Wenn du dann auch noch die Handschuhe ausziehen musst, um Nachrichten zu beantworten oder ans Handy zu gehen, wird es schon gelegentlich etwas unangenehm. Damit du jetzt aber deine Finger kuschelig warmhalten kannst und bei der mobilen Nutzung nicht eingeschränkt bist, gibt es besondere Touch-Handschuhe von SBS. Klingt das cool? Dann freu dich umso mehr, dass du auf unserem Instagram-Channel die schmucken Stücke nicht nur bewundern, sondern mit etwas Glück sogar gewinnen kannst – nur bis zum 24.11. um 9:30 Uhr.

Trotz Smartphone warm durch den Winter: mit smarten Handschuhen und Mützen.

Hände warm, Kopf kalt?

Deine Liebe zur Musik lässt sich kaum stoppen? Du quatschst gerne mit deinem Kumpel oder der besten Freundin, wenn du von der Arbeit Heim fährst? Damit du deine Mütze nicht über Kopfhörer oder Headset ziehen musst, gibt es von SBS eine tolle Lösung – die Kopfhörer sind direkt in der Mütze integriert, genauso Mikrofon und Antworttaste. Und wenn du es doch mal still magst, lassen sich die Kopfhörer leicht von der Mütze abnehmen.

Mit dem Smartphone drucken

Fotos von deinem Smartphone direkt ausdrucken. Beispielsweise mit Zip. Quelle: Polaroid.

Früher gab es an jeder Ecke Fotoautomaten, in denen du mit Freunden lustige Erinnerungsfotos schießen konntest. Heute kannst du immer und zu jeder Zeit dein Smartphone zücken und Erinnerungen festhalten. Damit die schönen Bilder möglichst schnell an deiner Pinnwand landen und nicht auf der Speicherkarte verstauben, kannst du nun sogar unterwegs deine Bilder mit einem mobilen Kleindrucker ausdrucken. Polaroid hat den Zip mit speziellem Thermopapier entwickelt, der ähnlich wie die Sofortbildkameras von früher arbeitet. Die Bilder sind allerdings eher in Passbildgröße gehalten. Canon druckt zwar mit dem Selphy CP910 deutlich größere Bilder von 10 x 15, hat aber mit 1,3 Kilo erheblich mehr Gewicht.

Kino – immer und mobil

Du kannst dein Handy sogar zum Kinoprojektor umfunktionieren – vorausgesetzt du verfügst über genügend Datenvolumen oder die richtige Internetverbindung Zuhause. Eine Bildgröße von 60 Zoll beziehungsweise 150 Zentimetern schafft der kleine DLP Pico Projektor, der sich einfach an das iPhone 8 andocken lässt. Wie eine etwas zu groß geratene Handyhülle wird dieser Projektor auf das Smartphone aufgesteckt. On top kann der Akku des Projektors gleich dein iPhone aufladen. Wenn du dein iPhone 8 gerade nicht zur Hand hast, kannst du aber auch jedes andere Abspielgerät mit HDMI-Anschluss an den kleinen Projektor anschließen. So kann beispielsweise auch dein Laptop zum Kinohelden umfunktioniert werden.

Quelle: YouTube / Aiptek International GmbH

Alleskönner und noch mehr

Mit Sicherheit reicht auch eines der Devices und Gadgets aus, um vor anderen zu glänzen. Mit allen vereint bist du dann allerdings ziemlich unschlagbar. Wenn du dich für die Gadgets interessierst, aber das iPhone für dich nicht infrage kommt, kannst du dich hier nach einer Alternative umschauen. Hast du ein Lieblings-Gadget, auf das du nicht mehr verzichten möchtest?

Autorin: Britta Meyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*