Die Entertainment-Trends der CES 2018 in Las Vegas

Lesezeit: ca. 3 Min.

AR-Brille CES 2018
Die neuesten Technologien und Trends werden auf der CES vorgestellt. Quelle: CES

Einmal im Jahr schauen technikverliebte Fans nach Las Vegas zur Consumer Electronics Show – kurz CES. Warum gerade zu dieser Messe? Die CES bringt die neuesten Innovationen und Trends der Technik-Branche unter einem Dach zusammen. Lang ersehnte Gadgets und moderne Technologien finden hier erste Berührungspunkte mit dem Markt. Wir haben uns nach den aktuellsten Trends umgeschaut, die perfekt zu deinem TV– und Entertainment-Paket passen werden.

CES – mehr als nur eine Technikmesse

Seit Dienstag lässt die enorme Bandbreite an Themen die Besucher der CES staunen. Kein Wunder, dass die Technik-Liebhaber zahlreich erscheinen. Neben den neuesten Trends im Bereich Smartphone und TV, gehören auch Augmented und Virtual Reality sowie Mobilität der Zukunft, Gesundheits-Technik und smarte Home-Lösungen zur Tagesordnung.

Smarte Datenbrille – alles auf einen Blick

Vuzix Blade-Side
Mit der Blade-Brille erleichterst du dir deinen Alltag. Quelle: Vuzix

Vuzix produziert bereits seit 20 Jahren Displays und Kameras für Brillengestelle. Dieses Jahr haben sie sich allerdings etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Blade-Brille erweitert dein Smartphone-Display und wird zudem von Amazons Alexa unterstützt. Wenn du eine Frage an Alexa richtest, blendet dir deine Datenbrille die Antworten direkt in deinem Sichtfeld ein. Ziemlich abgefahren und effizient, wenn man bedenkt, dass du beim Esstisch die Spielstände deines Lieblingsvereins checken oder schon einmal die staufreie Strecke zur Arbeit einblenden lassen kannst. Im zweiten Quartal wird die Datenbrille auf dem Markt erhältlich sein und um die 1.000 US-Dollar kosten. Voraussetzung ist dann nur noch eine starke Internetverbindung, um diese Technik nutzen zu können.

Künstliche Intelligenz verbindet sich mit TV-Geräten

LG-TV mit 8K-Qualität
LG-Fernseher mit 8K-Qualitätsstandard. Quelle: LG

Obwohl alle großen Hersteller Sony, LG, Panasonic und Huawei ihre Produkte auf der CES vorstellen, sticht unter ihnen Samsung stark hervor und möchte das Rennen um das größte Highlight für sich entscheiden. Der neue QLED TV wird mit einer künstlichen Intelligenz ausgerüstet sein, die aus den ohnehin schon üppigen 4K automatisch einen 8K-Qualitätsstandard herstellen soll. Das wären achtmal so viele Bildpunkte wie beim herkömmlichen HD-TV. Vermutlich wird das Gerät mit der 85-Zoll-Diagonale in diesem Jahr aber nur die USA und Korea erreichen.

Micro-LED-Technologie rüstet sich gegen OLED

Ebenfalls stellt Samsung „The Wall“ vor – einen 146-Zoll-Fernseher mit neuer Display-Technologie. Die Micro-LED-Technologie soll OLED und somit LG Konkurrenz machen. Der TV löst mit UHD 2 auf, entspricht also einer 8K-Auflösung. Obwohl „The Wall“ nur ein Prototyp ist, macht er bereits jetzt ordentlich Eindruck. Aber auch der Konkurrent LG bietet einen 88-Zoll-TV mit 8K-Technologie an, der sich sehen lassen kann.

Samsung trumpft mit Thunderbolt am QLED-Monitor

Der neue QLED-TV von Samsung.
Samsung stellt den neuesten QLED-Fernseher vor. Quelle: Samsung

Als würde das noch nicht reichen, stellt Samsung seinen ersten QLED-Monitor mit einem Thunderbolt-3-Anschluss vor. Das rasante Gerät bietet nicht nur Übertragungsraten von bis zu 40 GB je Sekunde, es kann ganz nebenbei den Laptop mit Strom versorgen. Der CJ791 ist 34 Zoll groß und könnte der Liebling aller Gamer werden, denn die enorme Übertragungsgeschwindigkeit ist viermal so hoch wie per USB. Verzögerungen oder Ruckler sind da Geschichte und du kannst die große Bandbreite deines Internetanschlusses voll auskosten.

Zurücklehnen und genießen

Die Zeichen stehen deutlich auf mehr Spaß im Entertainment-Bereich. Perfekt wird es dann mit der richtigen Unterhaltung. Egal, ob HD, Netflix, maxdome oder Sky, bei uns bekommst du das Gesamtpaket für die besten Filmabende.

Autorin: Britta Meyer