Höher, schneller, weiter beim Mobile World Congress 2018

Lesezeit: ca. 4 Min.

Mobile World Congress 2018
Auf dem Mobile World Congress werden jährlich die neuesten Entwicklungen gezeigt. Quelle: MWC

Nachdem die Olympioniken in Pyeongchang ihre Kräfte eindrucksvoll gemessen haben, folgen nun die Giganten der Mobilfunkbranche. Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona stellen sie jährlich die neuesten Innovationen rund um Smartphone, Tablet und Co. vor. Welche Highlights dich 2018 erwarten, erfährst du hier.

Neue Samsung Flaggschiffe im Rampenlicht

Mit dem Galaxy S9 und S9+ möchte Samsung seine Position als Marktführer weiter ausbauen. Auf den ersten Blick sind rein optisch im Vergleich zum S8 kaum Änderungen sichtbar. Warum auch, denn das Design war bereits beim Vorgänger ein Hingucker. Allerdings hat Samsung an der Verarbeitung gefeilt und den oberen sowie unteren Rand zum Display noch etwas verkleinert.

Quelle: YouTube/ Samsung

Was ist also die wirkliche Neuerung der beiden Samsung-Geräte, die auf dem Mobile World Congress vorgestellt wurden? Das ist ganz klar die Kamera. Nicht umsonst wirbt der Hersteller mit dem Spruch: „The Camera. Reimagined.” Dich erwarten deutlich bessere Fotos, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen. Neben optimierter Software können die neuen Galaxies als erste Smartphones auf verschiedene Blenden zurückgreifen (f=1.5 und f=2.5). Das Galaxy S9+ wird außerdem mit einer Dual Kamera ausgestattet.

Nokias Comeback schreitet voran

Erinnerst du dich noch an den Film Matrix? Dieser verhalf dem Nokia 8110 durch seine damals revolutionäre Slider-Funktion zu Kultstatus. Auch wenn das „neue” Gerät nicht wirklich mit Android oder iOS-Smartphones mithalten kann, dürfen sich Nostalgiker über die Neuauflage freuen. Natürlich ist das Spiel aller Spiele auch mit dabei: Snake.

Quelle: YouTube/ COMPUTER BILD TV

Nokia hat auf dem Mobile World Congress auch mit weiteren Smartphones gepunktet. Und das für alle Preisklassen: Vom Einsteigermodell Nokia 1 über die Mittelklasse der Nokias 6 und 7+ bis zum höherklassigen Nokia 8 Sirocco. Das Wichtigste dabei: Die Geräte basieren auf einem nutzerfreundlichen Android-System, für schnelle Updates und ohne den oft nutzlosen vorinstallierten Zusatzapps.

Ein Land Rover für die Hosentasche

Besonders robuste Smartphones stehen wieder hoch im Kurs. Das dachte sich auch der Autohersteller Land Rover. Mit dem Land Rover Explore zeigen sie ein eigenes Outdoor-Smartphone auf dem MWC. Dieses bietet viele Features, die für umtriebige Abenteurer interessant sein können.

Das Explore ist zunächst einmal wasser- und staubdicht, übersteht Stürze aus 1,8 m Höhe und ist für alle Outdoor-Abenteuer gedacht. In kalten Gegenden kannst du zur Bedienung des Smartphones sogar die Handschuhe anlassen. Weitere Features sind das andockbare Adventure Pack für längere Akkulaufzeit und besseres GPS, mitgelieferte Outdoor-Karten und Augmented Reality für Landschaften.

Quelle: YouTube/ The Phone Commercials HD

Neben Smartphone nun auch Smart-WLAN

Heutzutage wird alles smart. Neben dem Smartphone oder Smart-TV ist Smart Home daher vielen bereits ein Begriff. Da immer mehr Geräte mit dem Internet vernetzt und somit auch durch Hacker angreifbar werden, wird das Thema Sicherheit immer wichtiger. Hier setzt Avira SafeThings an: Ein WLAN-Router mit künstlicher Intelligenz.

Avira SafeThings speichert das typische Verhalten verschiedener smarten Geräte wie dem Smart-TV oder auch dem smarten Staubsauger ab. Verhält sich eines dieser Geräte nun unnormal, werden automatisch Schutzmaßnahmen eingeleitet. Wann genau im Jahr 2018 und für welchen Preis der Router erhältlich sein wird, steht noch in den Sternen.

Quelle: YouTube/ AviraSecurity

Smartphone Upgrade

Das waren sie, unsere Highlights des Mobile World Congress 2018. Falls es für dich auch an der Zeit für ein neues Smartphone wird, kannst du dich also auf einige neue Geräte freuen. Fehlt eigentlich nur noch ein guter Handyvertrag oder ein passendes Datenpaket für mobiles Surfen.

Autor: Sebastian Würfel