Alle Beiträge von Helge Buchheister

Unitymedia gewinnt großen Breitband-Test von PC Magazin und PC Go

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer liefert in Deutschland die schnellsten Downloads, die schnellsten Uploads und die kürzesten Paketlaufzeiten? Da wir im Unternehmen (noch) keinen smarten Spiegel haben, beantworte ich die Frage an dieser Stelle stellvertretend: Unitymedia! Denn erneut haben wir bei einem großen Breitband-Test der Fachpresse abgeräumt: Mit der Note „sehr gut“ ist Unitymedia Testsieger des großen Breitbandtests von PC Magazin und PC Go geworden!

Gemeinsam mit der auf Netztests spezialisierten Firma P3 communications hat der Weka-Verlag, zu dem unter anderem renommierte Fachmagazine wie die Connect, das PC Magazin und die PC Go! gehören, drei Monate lang in einem aufwendigen Crowdsourcing-Test ermittelt, wie es um Datenraten und Laufzeiten an deutschen Festnetz-Internetanschlüssen bestellt ist. Im Rennen um das Edelmetall waren neben Unitymedia sechs regionale und überregionale Anbieter, die wir aber – durchaus deutlich – auf die hinteren Plätze verwiesen haben.

Weiterlesen Unitymedia gewinnt großen Breitband-Test von PC Magazin und PC Go

Horizon TV und Horizon Go: Restart-TV und StreamOn-Partnerschaft machen TV-Plattform noch attraktiver

Zu spät nach Hause gekommen und den Anfang der Lieblingssendung verpasst? Dank Horizon TV und Restart-TV lohnt es sich trotzdem, den Fernseher einzuschalten. Denn ab sofort können Besitzer eines Horizon HD Recorders oder Horizon HD Receivers bereits begonnene Sendungen von vorne anschauen.

Damit erweitern wir unsere innovative Fernseh- und Medienplattform Horizon TV um ein neues Feature für noch mehr Bedienkomfort. Denn um Restart-TV zu nutzen, muss man nichts weiter tun – keine Aufnahme programmieren, keine Aktivierung durchführen oder dergleichen. Für 58 Sender der Pay-TV-Pakete HIGHLIGHTS und ALLSTARS ist die Funktion ab sofort freigeschaltet und einsatzbereit.

Läuft die gewünschte Sendung noch, lässt sich diese auf Knopfdruck von Beginn an abspielen. Auch Pausieren sowie Vor- und Zurückspulen ist während der Wiedergabe möglich.

Restart-TV ist eine praktische Erweiterung für die schon vorhandenen Funktionen zum zeitversetzten Fernsehen. Mit dem Horizon HD Recorder war es schon immer möglich, in laufenden Sendungen zurückzuspulen. Allerdings geht das eben nur bis zu dem Moment, in dem der Nutzer das Programm selbst eingeschaltet hatte. Dank Restart-TV fällt diese Begrenzung weg. Und noch besser: Die neue Funktion steht für Besitzer eines Horizon HD Receivers ebenfalls bereit.

Horizon Go jetzt Partnerdienst von Telekom StreamOn

Neuigkeiten gibt es auch für Nutzer von Horizon Go, die gleichzeitig Mobilfunkkunden der Telekom sind. Denn die mobile Variante der TV- und Medienplattform ist ab sofort Partner von Telekom StreamOn. Das bedeutet: Wer die StreamOn-Option nutzt, kann unterwegs fernsehen, ohne dafür das kostbare Datenvolumen anzutasten.

Mit Horizon Go schauen Kunden Fernsehen in HD-Qualität am Smartphone, Tablet oder Laptop. Dank des ausgezeichneten Mobilfunknetzes der Telekom steht dafür genügend Bandbreite zur Verfügung. StreamOn-Nutzer profitieren also doppelt, wenn sie Horizon Go als Bestandteil eines Horizon TV-Pakets nutzen: Auch unterwegs die Lieblingssendungen sehen und dafür kein Datenvolumen verbrauchen.

Spider-Man folgt auf Nikolaus: Comic-Held lässt Kinderherzen höher schlagen

Die Kinder im Bethanien Kinderdorf staunten nicht schlecht, als nur einen Tag nach Nikolaus – der an einem einzigen Tag alle Kinder weltweit besuchen kann – ein weiterer Superheld auftauchte: Gemeinsam mit unserem Partner Sony Pictures Entertainment haben wir Spider-Man am 7. Dezember in das Bethanien Kinderdorf in Bergisch Gladbach gebracht, um die dort lebenden und betreuten Kinder und Jugendlichen zu überraschen und unsere Spende über 2.000 Euro zu überreichen.

Spider-Man „live“ und in Farbe

Einem Meet und Greet mit dem Filmhelden stand nichts im Wege: Mit einer Show aus waghalsigen Stunts und verrückten Moves überzeugte ein professioneller Freerunner die Gäste als Spider-Man. Aber „nicht nur gucken, auch anfassen“: Die jungen Fans kamen ihrem Filmhelden noch näher,

Weiterlesen Spider-Man folgt auf Nikolaus: Comic-Held lässt Kinderherzen höher schlagen

Ein Rückblick: #FriendlyFire3 – gelebtes Entertainment!

Das ist tatsächlich schon ein bisschen verrückt: Über 100.000 Zuschauer in der Spitze sahen am vergangenen Samstag auf Twitch, YouTube und Mixer, wie sich die Gamer-Freunde Piet, Br4mm3n, Jay, Sep, Christian, Gronkh und Pandorya sowie DerHeider, fisHC0p, MrMoreGame und Phunk Royal zum dritten Mal für einen guten Zweck zusammensetzten. Bereits nach 10 Minuten lag der Spendenstand bei #FriendlyFire3 bei 25.000 Euro, am Ende der zwölfstündigen Unterhaltungsshow waren es 476.000 Euro. Hinzu kommen die Einnahmen aus dem Verkauf von Fan-Artikeln und Erlöse aus Spiele-Verkäufen durch Partner sowie monetäre Zuwendungen der offiziellen Sponsoren. Insgesamt landete die Gemeinschaft bei etwa 600.000 Euro. Ein unerwarteter, aber hochverdienter Lohn für eine kurzweilige und durchgeknallte Unterhaltungsshow mit Live-Letsplays, Cosplay, Brettspielen, sportlichen Wettbewerben und allerhand Klamauk.

Während der Sendung wurden beispielsweise die Haare der YouTube-Stars gefärbt – mal blau, mal rot. Erik verlor einen Teil seiner bärigen Haarpracht und mutierte zu einem der Nachfahren von Vikings-Held Rangar. Wie im Dschungelcamp wurden darüber hinaus ekelige Speisen vernascht und danach munter Küsschen verteilt. Dazwischen spielte die Gemeinschaft Anki Overdrive oder zockte auf der Konsole Forza Motorsport. Sportlich ging es auch beim Korbwerfen gegen einen Basketballer der Rheinstars zur Sache. Ein Highlight der Sendung war sicherlich der Besuch der schräg-coolen Hella von Sinnen, die mit Peter und Erik im Livestream Pantomime spielte. Peter trat dabei im typischen Hella von Sinnen-Look an. Ein grandioser Auftritt und eine tolle Idee von PietSmiet-Chefredakteur Mikkel, der den Ablauf konzipiert und koordiniert hatte.

Dazwischen wuselte immer unsere gut gelaunte Service-Kraft Leyla, die stets dafür sorgte, dass es immer blitzblank und aufgeräumt war und sich jeder wohl fühlte. Für perfektes MakeUp und Styling während der Sendung sorgte Make-up-Artist Nancy Wenz. Danke dafür, ebenso an das Produktionsteam uns an unsere Technik, die dafür gesorgt hat, dass die Leitungen zuverlässig glühten.

Gefreut haben wir uns als Gastgeber auch über den Besuch von Maxi Gräff, XBOX-Community-Managerin bei Microsoft, sowie Florian Emmerich, PR-Manager von THQ Nordic und seiner charmanten Kollegin Lina Berehi. Für das Event hatte sich jeder der Partner und Sponsoren individuelle Aktionen einfallen lassen, deren Erlöse mit in den Spendentopf flossen.

Die diesjährigen Spenden teilen sich übrigens vier Organisationen: Silberstreifen, ein Verein zur Unterstützung und Förderung neurologisch kranker Kinder), Mukoviszidose e. V. sowie das Projekt “Ein letzter Wunsch” und Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e. V. Darüber hinaus profitiert unser Partner Sozialhelden.de, der den Erlös aus der Versteigerung von insgesamt drei signierten Xbox One X Konsolen von uns erhält. Bei der Versteigerung, die während des Streams stattfand, kamen fast 3.000 Euro zusammen.

Abschließend nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die sich so super großzügig gezeigt haben. Die Video-Spiel-Community ist schon eine geile Gemeinschaft! Und wir freuen uns, dass wir mit Unitymedia als Entertainment-Anbieter und Gastgeber dabei sein durften. Auf ein Neues im nächsten Jahr – #FriendlyFire2018 wird am 8. Dezember 2018 stattfinden!

Viel hilft viel: Friendly Fire – und Unitymedia mittendrin!

Am Samstag ab 15 Uhr heißt es Streamen, Spenden und Gutes tun! Um 15 Uhr am 2. Dezember startet Deutschlands größter Charity-Livestream, den Unitymedia bereits zum zweiten Mal als Sponsor unterstützt. Bis um 3 Uhr am folgenden Morgen „zocken“ die Rockstars der Let’s Player-Szene und sammeln dabei Spenden. In den vergangenen zwei Jahren wurden insgesamt 400.000 Euro für den guten Zweck eingespielt!

Für alle Nicht-Digital-Natives: Let’s Player sind Gamer und Kommentatoren von Computerspielen, die über Social-Media-Kanäle riesige Fan-Communitys begeistern. Mit dabei sind diesmal unter anderem Erik „Gronkh“ Range, das „PietSmiet“-Team und Tatjana „Pandorya“ Werth.

Livestreaming auf allen Kanälen

Den Charity-Stream haben mit dem Start unseres neuen Entertainment-Portals Quadratauge verzahnt, um das Angebot am heutigen Launchtag bei den Gamern bekanntzumachen. 

So wird jeweils eine XBOX One X und eine Anki Overdrive Fast & Furious Edition während des Streams über Quadratauge verlost.

Zudem werden wir im Rahmen des Charity-Streams auf Ebay drei Modelle der Xbox One X – selbstverständlich signiert von Gronkh & Co. – über unseren Partner Sozialhelden.de für den guten Zweck versteigern.

Mit dabei ist übrigens auch RheinStars-Spieler Dennis Heinzmann, aka TheHeinzman: Er wird gegen 19 Uhr unter Beweis stellen, dass er nicht nur auf dem Basketballfeld schnell ist, sondern auch als Endgegner im Rahmen eines Spiels während des Livestreams.

Alle Spenden werden über Betterplace.org gesammelt, die diesjährigen Sponsorengelder und die Spenden gehen abzüglich der Eventkosten an den Verein „Silberstreifen“ zur Unterstützung und Förderung neurologisch kranker Kinder, den Mukoviszidose e.V., den Verein „Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e.V.“ sowie das Projekt „Ein letzter Wunsch“. Den Start machen übrigens wir selbst mit einem Spendenscheck, den wir zu Beginn der Aktion überreichen werden,  in der Hoffnung, viele spendable Nachahmer zu animieren.

Advent, Advent: Mitmachen und gut fühlen!

Na, neugierig geworden?

Dann schaut doch einfach mal rein und werdet Teil von Deutschlands größtem Charity-Livestream. Mitmachen ist ganz einfach, à la „Guckst du noch oder streamst du schon?“.

Und zwar am besten auf unitymedia.de/quadratauge, wo ihr unsere Liveberichterstattung mit Liveticker und Videoausschnitten ansehen könnt. Alternativ findet ihr den Livestream auch auf twitch.tv/gronkh, youtube.com/gronkh, auf mixer.com/gronkh sowie Spiegel Online.

In diesem Sinne wünschen wir euch eine unterhaltsame Charity-Aktion und eine gute Nacht in den ersten Advent, der sich ganz sicher noch toller anfühlt, wenn man dem FriendlyFire Munition gegeben hat.

Senderumstellung bei Unitymedia – Hilfe, Informationen und neue Sender zum Change Day (Update)

Achtung! Change Day bei Unitymedia.

3, 2, 1… Change Day! Unitymedia steht vor der größten Sender-Neuordnung aller Zeiten. Was das heißt? Mit dem Change Day verbessern wir für unsere Kunden die Qualität des Fernsehsignals und schaffen Platz für weitere HD-Inhalte und neue Breitbanddienste. Um dafür die Voraussetzung zu schaffen erhalten mehr als 95 Prozent aller Programme im Kabelnetz von Unitymedia eine neue Sendernummer (LCN).

Weiterlesen Senderumstellung bei Unitymedia – Hilfe, Informationen und neue Sender zum Change Day (Update)

Messerückblick Anga Com 2017: Wenn alle Mainstream, muss einer Challenge!

„Tschüss analog. Hallo digital!“: Das digitale Zeitalter im TV ist für unsere Kunden endgültig angebrochen.

Drei Tage, rund 18.000 Besucher und zahlreiche aufregende Fachgespräche. Die Anga Com, Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit, schloss gestern  ihre Tore. Wir ließen die Besucher mit unserem Messestand in das „Was? Das geht?“-Land und die Gigaworld eintauchen. Zeit für einen Rückblick.

Weiterlesen Messerückblick Anga Com 2017: Wenn alle Mainstream, muss einer Challenge!

Anga Com 2017: Willkommen in der GIGAWorld von Unitymedia!

Es ist wieder soweit: Vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 findet die Anga Com in Köln für die Breitband- und Kabelbranche und annähernd 18.000 Fachbesucher statt. Wir sind mit unserem Messestand mittendrin und zeigen im „WAS? DAS GEHT?-Land“, wo es hingeht: mit Vollgas in Richtung GIGAWorld.

Mit unserem Netzausbauprogramm  werden wir auch in diesem Jahr wieder in vielen Regionen das Kabelnetz erweitern und Highspeed Internet zu bislang unterversorgten Haushalten bringen. Für Millionen Haushalte und Betriebe mit Anschluss ans Kabelnetz wird so der Weg frei für modernste digitale Anwendungen – egal ob im Wohnzimmer oder im Büro. Parallel setzen wir 

Weiterlesen Anga Com 2017: Willkommen in der GIGAWorld von Unitymedia!

Was? Das geht? Seltene Sonnenfinsternis im Live-Stream als 360-Grad-Video auf YouTube erleben!

So wird sie aussehen, die Sonnenfinsternis am 26.2.2017.
So wird sie aussehen, die Sonnenfinsternis am 26.2.2017.

Sonnenfinsternisse haben uns Menschen schon immer fasziniert. Am kommenden Sonntag besteht die Möglichkeit, dieses seltene Natur-Phänomen live im 360-Grad-Video-Stream auf YouTube zu erleben. Möglich macht dies Unitymedias Mutterkonzern Liberty Global, der aus der in Südchile gelegenen Stadt Coyhaique – einem der besten Orte auf der Welt, um die Sonnenfinsternis zu verfolgen – das Ereignis im Live-Stream als 360-Grad-Video in seinen Social-Media-Kanälen überträgt. Für die Übertragung wurde eigens ein leistungstarkes Glasfaserkabel an einen zentralen Ort in Coyhaique gelegt. Das Projekt realisiert Liberty Global zusammen mit seiner Tochter VTR – dem größten Breitband und Kabel-TV-Betreiber in Chile. Erstmals wird eine Sonnenfinsternis dabei als 360-Grad-Video übertragen.

Weiterlesen Was? Das geht? Seltene Sonnenfinsternis im Live-Stream als 360-Grad-Video auf YouTube erleben!

Kunden bestimmen, Unitymedia spendet: Hilfsorganisationen erhalten insgesamt 100.000 Euro

Unitymedia Mitarbeiterin Beatrice Rech (r.) übergibt den Spendenscheck an Dr. Veronika Siebenkotten-Branca (l.), Gynäkologin bei Ärzte ohne Grenzen.

Hilfe leisten, wo Hilfe nötig ist – weltweit und bedingungslos. Das ist der Kern der Arbeit von internationalen Hilfsorganisationen wie Ärzte ohne Grenzen e.V., die weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen leisten. Das selbstlose Engagement von Ärzte ohne Grenzen-Mitarbeitern, die sich oft selbst lebensbedrohlichen Gefahren aussetzen, gebührt Respekt. Unitymedia unterstützt daher die Arbeit der Hilfsorganisation und spendet 44.600 Euro an Ärzte ohne Grenzen e.V.

Weiterlesen Kunden bestimmen, Unitymedia spendet: Hilfsorganisationen erhalten insgesamt 100.000 Euro